top of page

Privacy Policy

VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT NACH § 55 ABS. 2 RSTV:

Touro University Berlin gGmbH, am Rupenhorn 5, 14055 Berlin

ANGABEN GEMÄSS § 5 TMG
Touro University Berlin gGmbH, am Rupenhorn 5, 14055 Berlin

VERTRETEN DURCH:
Geschäftsführer Prof. Simcha Fishbane Ph.D, New York Geschäftsführerin Jane Williams-Boock, Berlin

KONTAKT:
Telefon: +49 (030) 3006860 
Telefax: +49 (030) 30068639

E-Mail: imartinez@berlin.touro.edu

REGISTEREINTRAG:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Registernummer:

HRB 135184 B HRB 14357

STEUERNUMMER: 27/612/02981

KONZEPTION, DESIGN, PROGRAMMIERUNG DER WEBSITE Otaviosantiago.com

Touro University Berlin

A campus of Touro University New York · USA

Touro University Berlin gGmbH is hereinafter referred to as Touro Berlin

I. Allgemeine Informationen und Definitionen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung dieser Webseite und den damit verbundenen Websites (Landingpages) ist die Touro University Berlin gGmbH (Touro Berlin oder Hochschule oder TUB). Touro Berlin ist eine gemeinnützige GmbH; die Muttergesellschaft in den USA, die Touro University New York ist ebenfalls gemeinnützig. 


Es bestehen folgende Kontaktmöglichkeiten:

Touro University Berlin gGmbH

Akademisch: Touro University Berlin – a campus of Touro University New York · USA

Am Rupenhorn 5 

104055 Berlin 

 

E-Mail: Rector@berlin.touro.edu 

 

Telefon: 030 – 83006860

 

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:

 

Wir haben für unsere Hochschule einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

 

mip Consult GmbH

Wilhelm-Kabus-Str. 9

10829 Berlin

Tel.:   +49-(0)30-20 88 999 – 69

Fax:   +49-(0)30-20 88 999 – 88

Datenschutz@berlin.touo.edu

Bei unserer Website handelt es sich um eine Webpräsenz, die über das Studienangebot der Hochschule informiert, weiterführende Links anbietet und den potenziellen Studierenden an Touro Berlin heranführt, die Beantwortung von Fragen ermöglicht und den Zugang zum Bewerberportal um einen Studienplatz ermöglicht. 

Eine Landingpage ist eine Website, die darauf abzielt, potenzielle Interessenten an das Studienangebot der Touro Berlin heranzuführen, zu informieren und für die Hochschule über Verkaufs- und Marketingmaßnahmen zu gewinnen.

Wenn im Folgenden über die Verarbeitung von Daten gesprochen wird, ist in diesem Begriff in der Regel die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Auswertung von Daten enthalten.

Data protection

II. Persönliche Informationen

 

Persönliche Informationen sind Daten, die verwendet werden können, um Sie zu identifizieren. Beispiele hierfür sind Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre IP-Adresse (falls sie nicht anonym ist), Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, wie zum Beispiel anonyme Log-Dateien, zählen nicht dazu.

 

Wir sammeln persönliche Informationen auf der Website www.touroberlin.de und den verbundenen Landingpages nur, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben oder wenn es nach der DSGVO rechtlich erlaubt ist.

 

Normalerweise sammeln wir auf unserer Website keine persönlichen Informationen. 

 

Eine Ausnahme ist, wenn Sie Informationen über den Button "REQUEST INFORMATION" anfordern oder sich über den Button "APPLY NOW" für einen Studienplatz bewerben. Weiterhin kann es Kontaktformulare für Veranstaltungen und Mailinglisten geben.

 

In diesen Fällen können wir persönliche Daten sammeln, zum Beispiel bei der Bewerbung um einen Studienplatz. Wir speichern diese Informationen nur auf Ihren Wunsch und nur so lange, wie es für den jeweiligen Zweck nötig ist. Die Touro Berlin sammelt persönliche Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder wenn es nach der DSGVO rechtlich erlaubt oder nach anderen gesetzlichen Vorschriften notwendig ist.

 

Wir verpflichten uns, auf Anfrage nachzuweisen, dass Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zugestimmt haben bzw die Vorschrift zu nennen, auf deren Basis wir die Verarbeitung durchführen.

 

Generell sammeln wir persönliche Daten auf unserer Webseite und den dazugehörigen Landingpages nur für klar definierte, legitime Zwecke. Wir verarbeiten diese Daten nicht in einer Weise, die diesen Zwecken widerspricht. Die Sammlung solcher Daten ist auf das notwendige Maß beschränkt, und wir sorgen dafür, dass sie korrekt und aktuell sind. 

 

Sofern uns bei diesem Vorgehen ein Fehler unterlaufen sollten, dann bitten wir um einen umgehenden Hinweis an   

Datenschutz@berlin.touo.edu,

um den Fehler oder die fehlerhaften Daten zu korrigieren.

 

III. Datentransfer in die USA 

  1. Allgemeines

Die Touro University Berlin gGmbH (TUB) verpflichtet sich, die Privatsphäre und den Schutz personenbezogener Daten ihrer Studierenden, potenziellen Studierenden, Interessenten und Besucher der Website oder Landingpages zu respektieren und zu schützen. Dieser Paragraf der Datenschutzerklärung erläutert unsere Praktiken zur Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Auswertung und Weitergabe von personenbezogenen Daten vom Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), Deutschland, in die Vereinigten Staaten von Amerika.

 

  1. Datenübertragung in die USA

Im Rahmen unserer akademischen und administrativen Aktivitäten übertragen, speichern und verarbeiten wir personenbezogene Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dies erfolgt im Einklang mit dem EU-US Data Privacy Framework (DPF) und den Bestimmungen des Artikels 45 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

 

  1. Übertragung nach Artikel 45 der DSGVO (Datenübertragung auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission; aktuell EU-US Data Privacy Framework (DPF)):

 

Im Rahmen unserer akademischen und administrativen Aktivitäten überträgt, speichert und verarbeitet die Touro University Berlin gGmbH (vormals Touro College Berlin gGmbH) personenbezogene Daten unserer potenziellen Studierenden und Studierenden in die/in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dieses erfolgen im Einklang mit dem EU-US Data Privacy Framework (DPF), in der Vergangenheit im Rahmen des EU-US Privacy Shield., die von der Europäischen Kommission als Mechanismus zur Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus für die übertragenen personenbezogenen Daten anerkannt wurden. 

 

  1. Dieses ist einerseits notwendig, da die Touro University Berlin gGmbH (TUB), als deutscher Campus der Touro University New York, ausschließlich US-amerikanische Abschlüsse vergibt. Diese werden unter der Gesamt-Akkreditierung der Touro University New York bzw des Touro University worldwide College and University Systems erteilt. Die Notwendigkeit ergibt sich auch aus Verpflichtungen, die durch TUB, als Teil des Touro University worldwide College and University Systems, zu erfüllen sind.

 

  1. Daten werden andererseits notwendigerweise übertragen, gespeichert, ausgewertet und verarbeitet, um die Verpflichtungen aus dem Vertrag zwischen den Studierenden und der TUB zu erfüllen und um vorvertragliche Maßnahmen auf die Anfrage der potenziellen Studierenden hindurchzuführen. 

 

  1. Daten werden notwendigerweise übertragen, gespeichert, ausgewertet und verarbeitet, um die erforderlichen Verpflichtungen zu erfüllen, die für die Erfüllung von Verträgen, die im Interesse der Studierenden zwischen der TUB und Dritten abgeschlossen werden, notwendig sind.

 

  1. Die Übertragung, Speicherung, Auswertung und Verarbeitung der Daten wird im Rahmen der Regelungen des EU-US Data Privacy Framework und dem zwischen der Touro University Berlin gGmbH (vormals Touro College Berlin gGmbH) und der Touro University New York (vormals Touro College New York) abgeschlossenen Data-Processing-Contracts vom 02.02.2020 durchgeführt, sowie der damit Verbundenen Rechte und Pflichten sowie der einschlägigen Vorschriften und Gesetze.

  1. Übertragung nach Artikel 49 der DSGVO

 

Im Rahmen unserer akademischen und administrativen Aktivitäten übertragen, speichern, werten aus und verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer potenziellen Studierenden und Studierenden in die/in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dieses ist notwendig, da die Touro University Berlin gGmbH, als deutscher Campus der Touro University New York, ausschließlich US-amerikanische Abschlüsse vergibt. Diese werden unter der Gesamt-Akkreditierung der Touro University New York bzw des Touro University worldwide College and University Systems sowie der damit Verbundenen Rechte und Pflichten sowie der einschlägigen Vorschriften und Gesetze erteilt. Die Notwendigkeit ergibt sich auch aus Verpflichtungen, die durch TUB, als Teil des Touro University worldwide College and University Systems, zu erfüllen sind.

 

Diese erfolgt auf der Grundlage des Artikels 49 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unter einer oder mehrerer der folgenden, voneinander unabhängiger Bedingungen, die jede einzeln für sich zutreffen können:

 

  1.   Der ausdrücklichen Einwilligung des Studierenden (Artikel 49 Absatz 1(a) der DSGVO): In diesem Fall werden Daten nur mit der erfolgten, ausdrücklichen Einwilligung übertragen. 

 

  1. Vertragserfüllung (Artikel 49 Absatz 1(b) der DSGVO): Daten werden übertragen, gespeichert, ausgewertet und verarbeitet, um die Verpflichtungen aus den Verträgen zwischen dem Studierenden und der TUB zu erfüllen und um vorvertragliche Maßnahmen auf die Anfrage der potenziellen Studierenden hindurchzuführen.

 

  1. Verträge im Interesse der betroffenen Person (Artikel 49 Absatz 1(c) der DSGVO): Daten werden übertragen, gespeichert, ausgewertet und verarbeitet, um die erforderlichen Verpflichtungen zu erfüllen, die für die Erfüllung von Verträgen, die im Interesse der Studierenden zwischen der TUB und Dritten abgeschlossen werden, notwendig sind.

 

  1. Zwingende berechtigte Interessen Artikel 49 Absatz 2 der DSGVO): In Ausnahmefällen, in denen keine der anderen, obigen Bedingungen erfüllt ist, können Daten auf der Grundlage zwingender berechtigter Interessen übertragen werden, die sorgfältig gegen die Rechte und Interessen der potentiellen Studierenden und Studierenden abgewogen werden, z.B. um die ordnungsgemäße Akkreditierung und Erteilung Ihrer akademischen Abschlüsse durch die Touro University New York im Rahmen der dazugehörigen einschlägigen Vorschriften und Gesetze zu gewährleisten. 

 

Wir verpflichten uns, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit der Daten während dieser Übertragungen, Speicherungen, Auswertungen und Verarbeitungen zu gewährleisten und sicherzustellen. Der Data-Processing-Contract vom 02.02.2020, geschlossen zwischen Touro University Berlin gGmbH (vormals Touro College Berlin gGmbH) und der Touro University New York (vormals Touro College New York) ist, soweit zutreffend, auch für die obigen Punkte auf Grundlage des Artikels 49 DSGVO einschlägig.

 

 

IV. Datensicherheit

 

Die Touro Berlin legt großen Wert auf den Schutz der im Zusammenhang mit unserer Tätigkeit gespeicherten, persönlichen Daten, wie es Artikel 32 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorsieht. Wir stellen sicher, dass Ihre persönlichen Informationen sicher aufbewahrt werden. Das Sicherheitsniveau, das wir anwenden, hängt von der Sensibilität der Daten ab.

 

Um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, ergreifen wir sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen. Diese Maßnahmen werden regelmäßig auf den Stand der Technik hin überprüft und berücksichtigen auch die Kosten der Umsetzung, die spezifischen Umstände und eine Risikoanalyse.

 

 

V. Widerspruchsrecht und Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, jederzeit Einspruch zu erheben, wenn wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Wenn es keine rechtliche Grundlage mehr für die Nutzung Ihrer Daten gibt und Sie Ihre Zustimmung zur Nutzung widerrufen, verpflichten wir uns, Ihre Daten zu löschen oder zu sperren, gemäß Artikel 17 der EU-DSGVO. 

 

Sollten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wird die Touro Berlin aufhören, Ihre persönlichen Daten zu den beanstandeten Zwecken zu verarbeiten. Ausnahmen bestehen nur, wenn es zwingende, schützenswerte Gründe für die weitere Verarbeitung gibt, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung notwendig ist, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

 

Viele Verarbeitungsvorgänge der Datenverarbeitung basieren auf Ihrer Zustimmung. Sie können diese Zustimmung jederzeit zurückziehen, indem Sie uns einfach eine formlose Mitteilung per E-Maill an 

Datenschutz@berlin.touo.edu,

senden.

 

VI. Auskunft über personenbezogene Daten

Wenn Sie uns über unsere Website oder eine damit verbundene Landingpage  www.touroberlin.de oder eine damit verbundene Landingpage persönliche Daten mitgeteilt haben, steht Ihnen das Recht zu, kostenlos Auskunft über diese bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Dies ist in Artikel 15 der EU-DSGVO festgelegt. 

 

Außerdem haben Sie möglicherweise das Recht, diese Daten zu berichtigen, ihre Verarbeitung einzuschränken, sie zu übertragen oder zu löschen.

 

Bei allgemeinen Fragen zum Datenschutz können Sie uns unter 

Datenschutz@berlin.touo.edu,

kontaktieren. 

 

Wenn Sie Ihre Rechte als Betroffener in Anspruch nehmen möchten – sei es für Auskunftsanfragen, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten, den Widerruf einer gegebenen Einwilligung oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung – senden Sie bitte eine E-Mail an

Datenschutz@berlin.touo.edu.

 

VII. Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 EU-DSGVO besteht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050

 

VIII.  Analyse-Dienste für Anonyme Auswertungen

 

Wir nutzen Analyse-Dienste, um unsere Website www.TouroBerlin.de und die dazugehörigen Landingpages zu verbessern und um unberechtigte Zugriffe zu erkennen und zu verfolgen. Dabei sammeln wir Nutzungsdaten, die wir für anonyme Statistiken verwenden.

 

Es können technische Daten verarbeitet werden zu: 

 

  • Analysediensten wie Google Analytics, Google Optimizer, Google Webmaster Tools, Google Tag Manager, Facebook, Instagram und andere ähnliche Dienste, die wir künftig verwenden werden;

  • Werbenetzwerke wie Google Advertising Network, Facebook, Instagram, Bing und LinkedIn mit Unternehmenssitz außerhalb der EU und ähnliche Netzwerke, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung eingehen werden; und

  • Informationsrecherchedienste wie Google, Bing und andere Suchmaschinen mit Unternehmenssitz innerhalb und außerhalb der EU, soziale Netzwerke wie Facebook, LinkedIn und Instagram mit Unternehmenssitz in der EU und andere, die ähnliche Dienstleistungen anbieten.

  • Kontakt-, Finanz- und Transaktionsdaten von Anbietern von technischen Diensten sowie Zahlungs- und Lieferdiensten wie Google Analytics, Facebook, Instagram, Bing, LinkedIn und Stripe mit Unternehmenssitz außerhalb der EU, einschließlich ähnlicher Dienste wie SumUp mit denen wir künftig eine Geschäftsbeziehung eingehen werden oder eingegangen sind.

  • Identitäts- und Kontaktdaten von Datensammeldiensten

  • Identitäts- und Kontaktdaten aus öffentlich zugänglichen Quellen in der EU, wie dem Wählerverzeichnis.

  • Studentendaten von Mitarbeitern, von Verwaltungen anderer Bildungseinrichtungen, von Mentees oder Mentoren, von Anspruchstellern.

  • Hochschul-, Kontakt-, Identitäts-, Marketing-, Kommunikations- und technische Daten von (i) Herausgebern, die Eigentümer von privaten Websites sind und ihren Unternehmenssitz innerhalb und außerhalb Europas haben und (ii) Vermittlern, deren Organisationen wie zum Beispiel anderen Universitäten und (iii) Touro University and College worldwide system.

 

Wenn Sie unsere Website oder die dazugehörigen Landingpages nutzen, speichern wir verschiedene Informationen in Log-Dateien, die automatisch vom Server erstellt werden. Dazu gehören die von Ihnen besuchten einzelnen Webseiten, die Herkunftswebseite (inklusive Suchbegriffe, falls Sie über eine Suchmaschine kommen), Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Ihr Betriebssystem und Browser, sowie Eigenschaften Ihres Bildschirms. Wir speichern auch die Größe der übertragenen Daten und den HTTP-Statuscode. Die IP-Adresse Ihres Computers wird sofort anonymisiert, indem das letzte Oktett entfernt wird.

Wir behalten uns vor die Webanalyse mittels Matomo (vormals Piwik) zu betreiben:

Zur Verbesserung des Webangebots kann Touro Berlin die Webanalysesoftware des Open-Source-Projekts Matomo ein.

Die Webanalysesoftware wertet für die Erstellung von Statistiken folgende Daten über den Besuch einer Webseite aus:

  • abgerufene Webseite/-adresse

  • anonymisierte IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs

  • abgerufene Datenmenge

  • Webseite oder Suchmaschine, von der aus Sie auf eine Seite zugegriffen haben (Referrer)

  • Browsertyp und-version / verwendetes Betriebssystem

Diese Daten werden anonymisiert (nicht personenbezogen) gespeichert und nur für die Verbesserung des Webangebots verwendet. Die Anonymisierung erfolgt durch Kürzen der IP-Adresse, sodass diese keinem Gerät und keiner Person mehr zugeordnet werden kann.

Sie können der Aufzeichnung von Tracking-Informationen widersprechen. Dazu wird in Ihrem Browser ein sogenanntes Deaktivierungs-Cookie abgelegt. Wenn Sie das Deaktivierungs-Cookie aus ihrem Browser löschen, müssen Sie den Prozess wiederholen.

Sie können sich im Folgenden entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber des Webangebots die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link an, um das Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen. Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Matomo-Webanalyse erfasst.

Wenn Sie das Opt-Out Cookie aus ihrem Browser löschen, müssen Sie den Prozess wiederholen.

Diese Daten sind nicht direkt mit Personen verknüpft. Unser Social Media Team verwendet sie ausschließlich für anonyme statistische Auswertungen, zum Beispiel zur Analyse des Nutzerverhaltens, um unsere digitalen Angebote zu verbessern. Eine Zuordnung der Auswertungsergebnisse zu einer bestimmten IP-Adresse ist nicht möglich.

Für die Sammlung und Nutzung dieser Daten verwenden wir Standard-Analysedienste von Google oder META und auch Open-Source-Anwendungen für Webanalytik. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich innerhalb der Touro Berlin verwendet.

 

 

 

 

 

 

IX. Cookies

 

Unsere Webseite www.touroberlin.de und die dazu gehörigen Landingpages verwenden Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. 

 

Cookies machen die Webseite attraktiver und erleichtern die Nutzung bestimmter Funktionen. Cookies helfen uns auch dabei, die Nutzung unserer Webseite zu analysieren. Zu diesem Zweck werden Informationen, die durch Cookies gesammelt werden (einschließlich einer gekürzten Form Ihrer IP-Adresse), an unsere Server gesendet und für Analysezwecke gespeichert, um unsere Webseite zu verbessern.

 

Manche Cookies, die wir verwenden, löschen sich automatisch, wenn Sie Ihren Browser schließen (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert und helfen unserem Social Media Team, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Wie lange diese Cookies gespeichert werden, können Sie in den Cookie-Einstellungen Ihres Browsers nachlesen.

 

Bei diesen Vorgängen werden keine persönlichen Daten gespeichert. Ihre IP-Adresse wird sofort anonymisiert, sodass Sie als Nutzer anonym bleiben. Die durch Cookies gesammelten Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass diese Daten gespeichert und ausgewertet werden, können Sie dem widersprechen, indem Sie einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen. Dazu haben wir beim erstmaligen Besuch unserer Website oder der dazugehörigen Landingpages eine Auswahlmöglichkeit geschaffen. Dies verhindert, dass Sitzungsdaten erfasst werden. Beachten Sie bitte, dass das Löschen Ihrer Cookies auch den Opt-Out-Cookie entfernt und Sie diesen gegebenenfalls erneut aktivieren müssen. Wenn Sie Cookies ablehnen, kann es sein, dass Sie nicht alle Funktionen der Webseite vollständig nutzen können.

Sie haben die Wahl, ob in Ihrem Browser ein spezielles Cookie für die Webanalyse gesetzt werden darf, der es uns ermöglicht, verschiedene statistische Daten zu erfassen und zu analysieren.

X. Einbindung externer Inhalte

 

Auf den Webseiten der o.g. Domain werden derzeit keine Inhalte von externen Anbietern außerhalb des Touro University and College Worldwide Systems eingebunden.

 

 

XI. Verweise und Links

 

Beim Anklicken von Webseiten, die auf den Seiten der Domain www.touroberlin.de verlinkt sind, werden keine Daten an den Betreiber der externen Webseite übermittelt, soweit es sich nicht um eine Website des Touro University and College worldwide Systems handelt. 

 

Dies geschieht außerdem nur, wenn Inhalte von externen Anbietern auf der Webseite direkt eingebunden sind, etwa bei der Verwendung von News-Feeds z.B. von Social Media Services (so genannte Social Plugins). Diese sind derzeit auf den Webseiten der Domain www.touroberlin.de nicht eingebunden. 

 

 

XII. Kontaktformulare für die Anmeldung zu Veranstaltungen und Mailinglisten

 

Auf der Website der Touro Berlin können Kontaktformulare eingebunden werden, welche für die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen oder für die Anmeldung auf Mailinglisten genutzt werden könnten. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (wie z.B. Anrede / Vor- und Nachname / Postanschrift / E-Mail / Ich interessiere mit für … / Wie haben Sie von unserer Veranstaltung erfahren?) an uns übermittelt und gespeichert.

 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: das Datum u. Uhrzeit der Bestellung, die IP-Adresse und der  Browsertyp und die Browserversion.

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (wie z.B. Browsertyp und –version) dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

bottom of page